IDM

Unsere Erfahrung / Entwicklung mit der MPU

  • 1989: Eigene MPU beim 1. Mal bestanden!
  • 1991: Ausbildung zum psychologischen Berater.
  • Seit 1993 erfolgreiche Vorbereitung auf die MPU sowie Oberbegutachtungen für alle Untersuchungsanlässe in Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten und Psychotherapeuten in NRW bzw. bundesweit.
  • 1995: Referat vor dem Düsseldorfer Anwaltverein zu folgenden Themen:
    1. Erfahrung mit den Straßenverkehrsämtern
    2. Wiedererlangung der Fahrerlaubnis
    3. Eignungstests
  • 1996: Aufnahme in die Liste von beratenden Stellen des Auto - Club - Europa.
  • 1997: Vorbereitung auf die MPU, speziell für japanische Klienten aus Düsseldorf.
  • 1997: Gasthörer bei einer MPU - PIMA GmbH (amtl. anerkannte U-Stelle) in Mainz.
  • 1999: Schriftliches Konzept zur Selbstvorbereitung auf die MPU beim Untersuchungsanlass „Alkohol“.
  • 1999: Telefonische Beratung nach vorangegangener Zusendung der dazu benötigten Unterlagen.
  • 1999: Schriftliches Konzept zur Selbstvorbereitung auf die MPU beim Untersuchungsanlass „Punkte“.
  • 1/2000: Vom SAT1-Magazin „Newsmaker“ empfohlen.
  • 5/2000: Von der Internetzeitschrift „Tomorrow“ empfohlen.
  • 2007: Suchtberatung und Verkehrspsychologische Beratung (Punktesammler/Straftäter)
  • 2012: Herausgabe des Buches Der Schlüssel zum MPU-Erfolg - Wie Sie den „Idiotentest“ bei Alkoholauffälligkeit bestehen.
  • 2013: Herausgabe des Buches Der Schlüssel zum MPU-Erfolg Band 2 - Wie man den „Idiotentest“ bei Auffälligkeiten mit Drogen besteht.
  • 2014: Fortbildung bei der Begutachtungsstelle DEKRA in Köln zum Thema „3. Auflage der Beurteilungskriterien in der MPU“.
  • 2015: Private Fortbildung zum Thema „Designerdrogen“.
  • 2016: Fortbildung bei der Begutachtungsstelle DEKRA in Köln zum Thema „Neue Trends in der Toxikologie"
  • 2017: Fortbildung bei der DEKRA in Köln zum Thema „Cannabis als Medikament und Folgen für die Fahreignung“.
  • 2017: Zusätzlich zur persönlichen Beratung in unseren Büros Online-Beratung via Skype
  • 2018: Private Fortbildung zum Thema „Schmerzmittel und Psychopharmaka – Auswirkungen auf die Fahrleistung“.
  • 2018: Fortbildung bei der DEKRA in Köln zum Thema „medizinische Begutachtung in der MPU“, „verkehrsmedizinische Untersuchung“ und „Fahren bis ins hohe Alter“ sowie „Aggression im Straßenverkehr“.

IDM – Ihr persönlicher Schlüssel zum Erfolg!